Was hilft bei Inkontinenz?

0
708

Viele Menschen leiden unter Inkontinenz. Dieses Problem betrifft Männer und Frauen, Alte und Kinder. Besonders bei Kindern im Grundschulalter ist Inkontinenz häufig. In einer Klasse voller Kinder leiden bis zu zehn Prozent daran. Die Ursachen können psychisch sein. Meistens ist das Problem aber organischer Natur: Blasenentzündungen oder Harnwegsinfektionen, eine schwache Beckenbodenmuskulatur oder eine entzündete Prostata sind einige von vielen Ursachen.

Die meisten Betroffenen haben eine sogenannte Tages-Inkontinenz. Dabei gehen tagsüber manchmal kleine Mengen Urin buchstäblich in die Hose. Natürlich ist das etwas peinlich, wenn man gerade eine wichtige Präsentation hält oder vor einer Schulklasse steht. Kinder machen sich im Sportunterricht nass oder schaffen es nicht rechtzeitig zur Toilette.

Schnelle Hilfe durch Inkontinenzprodukte

Eine schnelle Lösung für das Problem sind die Inkontinenz Unterhosen von Dry & Cool. Sie nehmen zweimal am Tag eine kleine Menge Urin auf. Man bleibt schön trocken und braucht sich keine Sorgen um Unfälle zu machen. Im Webshop werden viele verschiedene Designs in ansprechenden Farben und für verschiedene Zielgruppen angeboten: https://dryandcool.de

Es gibt dabei Punkte, Muster mit Tierfiguren, Unterhosen im Military-Look und solche in elegantem Grau. Jungen finden hier ebenso wie Mädchen und Erwachsene hübsche Inkontinenz Unterhosen, die völlig normal aussehen. Sie schützen somit nicht nur, sondern erregen auch kein Aufsehen.

Windeln sind zumeist nicht nötig

Wenn man große Mengen Urin nicht halten kann, bieten nur Windeln einen hundertprozentigen Schutz. Diese haben den Nachteil, als solche erkennbar zu sein. Sie verhindern außerdem eine Luftzufuhr zur Haut. Man beginnt, zu schwitzen.

Windeln zu tragen ist aber nur für wenige der an Inkontinenz Leidenden nötig. Die Inkontinenz Unterhosen von Dry & Cool genügen. Sie fühlen sich an wie ganz normale Unterhosen, sind atmungsaktiv und leicht zu reinigen: Nach einer Wäsche bei 60 Grad stehen sie wieder zur Verfügung. Sie überstehen viele Waschvorgänge. Nur in den Trockner sollte man sie nicht geben, weil das die Saugfähigkeit beeinträchtigt.

Leave a reply